Continuous Delivery mit Docker

Dauer: 1 Tag


Das Ziel dieses eintägigen Hands-on-Training ist es, mit Hilfe von Docker, Jenkins, Container-Image-Registries und Orchestrierern wie Kubernetes, Swarm und Mesos, die Zyklen von CI/CD-Pipelines zu verkürzen.

Agenda

Der theoretische Teil des Workshops umfasst folgende Themen:

  • Ein kurzer Überblick über die Ideen von Continuous Delivery und DevOps
  • Ein kurzer Überblick über Docker und seine Verwendungen
  • Eine Einführung in Container-Orchestrators

Der praktische Teil beinhaltet die schrittweise Einrichtung und Konfiguration einer kompletten Continuous-Delivery-Pipeline mit git, Jenkins, Docker, der Docker Registry etc.



Hinweise zu öffentlichen Trainings

Die Kurse beinhalten Unterrichtsmaterialien, Mittagessen und Getränke während des Kurses.
Zur Durchführung öffentlicher Kurse müssen mindestens sechs Personen teilnehmen. Wir behalten uns das Recht vor, Kurse zu stornieren oder zu verschieben, wenn die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht wird. Stornierungen seitens der Teilnehmer bis maximal fünf Arbeitstage vor Kursbeginn werden vollständig erstattet. Spätere Stornierungen sind nicht möglich, aber wir erlauben den Platz an einen Kollegen oder Freund weiterzugeben. Wir behalten uns das Recht vor, die Trainer wegen Krankheit oder anderer, unvorhergesehene Umstände zu ersetzen.